Deutschlands Pflegeprofis

Die Pflegeprofis aus allen 16 Bundesländern sowie Gäste aus Politik und Pflegeszene feierten einen gelungenen Abend im Zeichen der Pflege. Gekommen waren alle ins TIPI am Kanzleramt in Berlin, um die Landes- und Bundessieger von „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ 2021 hochleben zu lassen. Die freuten sich übers Rampenlicht und den persönlichen Austausch.

Mehr zum Abend und zur Bildergalerie

Ich gratuliere den Siegerinnen und Siegern des Wettbewerbs „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ und bedanke mich ganz herzlich für ihre Teilnahme. Der Wettbewerb hat gezeigt, wie viel Herzblut in die Pflege fließt, und wie viel Anerkennung die Pflegenden hierfür verdienen. Ganz besonders freut es mich, dass es den Pflegekräften gelungen ist, ein positives Bild über die Pflege zu vermitteln. Ich glaube: das ist einer der Schlüssel, um die Pflege weiter voranzubringen. Denn es gibt noch viel zu tun.

Alexander Schweitzer, Minister für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz

In der Pflege arbeiten Fachkräfte, die sehr gut ausgebildet sind und professionell arbeiten, während sie gleichzeitig Halt geben, erklären und für andere da sind. Dieser Publikumspreis würdigt den besonderen Einsatz in der Pflege und leistet damit einen tollen Beitrag zur dauerhaften Anerkennung dieses Berufs.

Dr. Melanie Leonhard, Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg

Bild© SK / Daniel Reinhardt

Es hätten so viele Pflege-Teams in unseren Krankenhäusern, Pflegeheimen oder bei ambulanten Pflegediensten den Preis verdient. Mit großer Empathie, unermüdlichem Engagement und hoher Professionalität sorgen die Pflegenden für die ihnen anvertrauten Menschen. Die herausragende Arbeit der Pflegeprofis gehört viel stärker in unser gesellschaftliches Bewusstsein. Der Pflegeprofi-Wettbewerb leistet einen wichtigen Beitrag hierzu.

Stefanie Drese, Ministerin für Soziales, Gesundheit und Sport in Mecklenburg-Vorpommern

Pflegekräfte leisten herausragendes für unsere Gesellschaft. Endlich ist im Zuge der Pandemie auch einer breiten Öffentlichkeit bewusst geworden, welch hohe gesellschaftliche Bedeutung die Pflegeberufe haben. Das Engagement der Pflegekräfte verdient höchsten Respekt und Anerkennung. Die Leistung der Pflegekräfte muss daher dauerhaft sichtbarer bleiben bzw. werden. Dazu leistet der Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ einen ganz erheblichen Beitrag.

Dr. Heiner Garg, Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein

Ich finde es wichtig, dass man der Pflege mehr Anerkennung und mehr Wertschätzung zum Ausdruck bringt. Das geschieht durch diesen Preis. Aber Wertschätzung und Anerkennung reichen eben nicht aus.

Ursula Nonnemacher, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg

Beim Wettbewerb werden Pflegeprofis für ihre herausragenden, langjährigen Leistungen gewürdigt und sie bekommen diese Auszeichnung nur, wenn ganz viele Menschen gesagt haben: „Jawohl genau diese Person hat es verdient.“ Pflege ist etwas, was für unsere Gesellschaft absolut wichtig ist.

Stephan Weil, Ministerpräsident des Landes Niedersachsen

Der PKV-Preis ist ein Publikumspreis, das macht ihn so wertvoll. Er macht die Pflege sichtbar und wertet die Sorgearbeit auf. Es wird immer noch viel zu oft unterschätzt, wie zentral wichtig diese Arbeit für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft ist – egal, ob in der Stadt oder auf dem Land.

Anja Stahmann, Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport der Freien Hansestadt Bremen

Dieser Preis ist deshalb wichtig, weil er der Pflege ein Gesicht gibt, weil er sie sichtbar macht, weil er klarmacht, was alles hinter der Pflege steckt. Und das ist viel mehr, als wir sonst so wahrnehmen.

Kai Klose, Minister für Soziales und Integration des Landes Hessen

Man kann sich vor der Leistung der Pflegenden in dieser Pandemie nur verneigen. Aber Anerkennung darf sich nicht nur durch Lob und Preise ausdrücken, sondern zwingend auch durch bessere Arbeitsbedingungen und Löhne. Dafür werde ich mich weiter einsetzen.

Ricarda Lang, Mitglied des Deutschen Bundestags

Bild© Grüne Bundestagsfraktion / Stefan Kaminski

Mehr als 60.000 Menschen haben beim Pflegeprofi-Wettbewerb mitgemacht und so entschieden, wer heute Abend auf dem Treppchen stehen darf. Wir gratulieren den diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinnern von Herzen! Es war ein spannendes Finale, denn nur wenige Stimmen zwischen den Plätze 2 und 3 machten den Unterschied.

Die richtig große Feier, unser „Fest der Pflegeprofis", mit allen 16 Landessiegern und vielen weiteren Gästen aus Politik und Pflegeszene konnten wir heute leider nicht wie gehofft machen, sondern aufgrund der explodierenden Corona-Zahlen nur eine Preisverleihung im kleinsten Kreis. Der Stimmung bei den anwesenden drei Bundessiegern tat das keinen Abbruch. Und: Die Party für die Pflegeprofis holen wir dann im Frühjahr nach!
 

Die Preisträger und Preisträgerinnen 2021

Team der Frühchenstation (neonatologische Intensivstation) aus Stuttgart / Baden-Württemberg zum Portrait

Pflege-Blog

Es gibt viele und gute Gründe, in der Pflege zu arbeiten. Eine, die es wissen muss, heißt Ulrike Wellkamp. Die frischgebackene Rentnerin hat 45 Jahre als Krankenpflegerin am Universitätsklinikum Münster gearbeitet und alles erlebt. Sie konnte vielen kranken Menschen helfen, musste so manchen sterben sehen und hat auf medizinischen Fachkongressen in Brasilien doziert. Wir wollten von ihr wissen, was sie jungen Leuten mitgibt, die sich genauso wie sie nach ihrem Schulabschluss für die Arbeit mit Menschen interessieren.

Mehr zu „Jeden Tag etwas Sinnvolles gemacht“

Interview

Unterschiedliche Kampagnen, Initiativen und Aktionen haben sich der Anerkennung und Wertschätzung der Pflegearbeit verschrieben. Darunter die Pflegesterne und unser Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“. Mit Jan Schröder und Stefan Reker erläutern die Verantwortlichen, welche Ideen und Visionen hinter den Projekten stecken.

Mehr zu In Aktion für die Pflege

Neben „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ setzen sich viele andere Akteure und Institutionen für eine größere öffentliche Wertschätzung des Pflegeberufs ein. So zum Beispiel das Klinikum Saarbrücken mit ihrem Projekt „Rolle deines Lebens“. Fünfzehn Teammitglieder des Klinikums der Pflege ein Gesicht, erzählen ihre Geschichten und bieten einen Einblick in die Vielfalt des Berufes.

Mehr zu Gemeinsam für die Pflege: „Je mehr wir sind, desto besser für alle“