Jetzt Nominieren Jetzt nominieren!

Deutschlands Pflegeprofis

Wir suchen Deutschlands beliebteste Pflegeprofis.
Warum nominieren und mitmachen sich lohnt, weiß das Pflegeteam der Kinderonkologie am Universitätsklinikum Jena.

Es geht wieder los!

Erstmals können Pflege-Azubis nominierert werden. Auszubildende verdienen besondere Aufmerksamkeit - das wissen die Praxisanleiterinnen Janine Heuer und Ina Strutz aus dem Regio Klinikum Pinneberg.

An morgen denken

Diese Pflegeprofis sind schon dabei 0

Nominierte

Filtern nach

Pflegeteam vom Wohnbereich 2 des Caritas Altenwohnheimes in 49477 Ibbenbüren aus Ibbenbüren zum Portrait

Danke

Pflegeteam vom Wohnbereich 2 des Caritas Altenwohnheimes in 49477 Ibbenbüren, Caritas Altenwohnhaus, Ibbenbüren vorgeschlagen von Mechthild aus 49477 Ibbenbüren

Liebevolle Pflege der alten Menschen. Verständnisvoll, geduldig und einfühlsam.

Manchmal auch lustig und aufmunternd. Einfach Klasse.

Schließen

Team Gut Andersleben aus Westerkappeln zum Portrait

Danke

Team Gut Andersleben, Tagesfreizeit Gut Andersleben, Westerkappeln vorgeschlagen von Claudia aus Osnabrück

Das Team Gut Andersleben betreut demenzkranke Senioren in der Tagespflege. Alle Mitarbeiter haben die Begeisterung und den Anspruch empathisch und fachgerecht den Senioren eine schöne Zeit zu bereiten! Gäste und Pflegepersonal bilden eine große Familie und gehen auch so miteinander um! Die Einrichtung sucht Ihresgleichen!

Schließen

Ursula Rzasa aus Düsseldorf zum Portrait

Danke

Ursula Rzasa, Sana Krankenhaus Gerresheim , Düsseldorf vorgeschlagen von Cindya aus Sana Krankenhaus Gerresheim

Mit Ihrer unglaublichen Geduld und Pflegekompetenz, ihrem unermesslichem Fleiß, ihrer Courage, ihrem Umgang mit schwierigen Situationen und ihrer Freundlichkeit beeindruckt mich Ursel seit 25 Jahren, ich durfte in der Ausbildung schon von ihr lernen und jetzt 25 Jahre später arbeite ich im ZBM und sehe jeden Tag, wie sie mit so viel Geschick den Patienten Sicherheit und Wohlgefühl vermittelt, dass sie immer noch mein großes Vorbild ist.

Schließen

Jacqueline aus Aachen zum Portrait

Danke

Jacqueline, Uniklinik RWTH Aachen, Aachen vorgeschlagen von Franz aus Übach-Palenberg

Seit 2 Jahren tätig in der Uniklinik Aachen auf der Geriatrie .

Jacqueline arbeitet gewissenhaft und kümmert sich Liebevoll um Ältere Erkrankte Menschen.

Die Arbeit im Krankenhaus macht ihr sehr viel Spass . Von ihren Kollegen Patienten wird sie für ihre offene und ehrliche Art geschätzt .

Sie ist ein absoluter Pflegeprofi .

Schließen

Theresa Sörgel aus Jüchen zum Portrait

Danke

Theresa Sörgel, Carpe Diem, Jüchen vorgeschlagen von Natalie aus Jüchen

Theresa ist ein sehr empathischer Mensch der es versteht ihren Mitmenschen ob Kollegen oder Bewohner das Gefühl zu geben von Wert zu sein. Es macht Spaß zu beobachten wie sie genau dann wenn es notwendig ist Trost spendet oder auch n Späßchen macht. In jeder Situation erkennt sie genau die Ängste,Sorgen,Wünsche und Bedürfnisse und weiß mit diesen umzugehen. Wenn ich eines Tages nicht mehr die Rolle der Pflegeperson erfüllen muss sondern die Gepflegte bin wünsche ich mir dass ich wenigstens ein Mal die Woche eine Theresa vor mir habe die mir das Gefühl gibt ich bin wertvoll und meine Würde ist unantastbar. Die Kompetenz eines Azubis wächst mit jedem Tag der Ausbildung und Theresa ist eine sehr wissbegierige, kreative und begabte Schülerin. Aber was noch viel wichtiger ist sie hat die Sozialkompetenz das Herz und das Gewissen eines Pflegeprofis

Schließen

Auszubildende des Kurses 45 der Gesundheits- und Krankenpflege am Bildungszentrum Weser-Egge in Brakel aus Brakel zum Portrait

Danke

Auszubildende des Kurses 45 der Gesundheits- und Krankenpflege am Bildungszentrum Weser-Egge in Brakel , Bildungszentrum Weser- Egge , Brakel vorgeschlagen von Maria aus Willebadessen

Schüler des 3.Lehrjahres leiten eigenverantwortlich eine Krankenstation.Die Versorgung wurde von den Schülern geleistet u. organisiert.Während meines Aufenthaltes durfte ich das Projekt miterleben.Die Schüler haben mich mit ihrem Engagement u. ihrer Motivation beeindruckt.Der Alltag in einer Klinik ist nicht immer einfach u. oft stressig,

doch zu jeder Tages- u. Nachtzeit vermittelten die Schüler gute Stimmung, die zu meinem Wohlbefinden erheblich beigetragen hat.Die Schüler haben mich mit viel Liebe u. Fürsorge gepflegt und stets Feingefühl gezeigt.In schwierigen Situationen haben sie verantwortungsvolles Handeln bewiesen.Ich sehe es mit Hochachtung u. Respekt an, dass sich die Schüler dieser Aufgabe gestellt haben.Für diesen Teameinsatz und die gute fachliche Leistung haben die Schüler Anerkennung und Wertschätzung verdient.Ihr seid großartig!Ihr seid wichtig!Ihr seid unsere Zukunft!

Schließen

Franz aus Aachen zum Portrait

Danke

Franz, Uniklinik RWTH Aachen, Aachen vorgeschlagen von Jacqueline aus Übach-Palenberg

Franz arbeitet seit 1989 , beginnend als Pflegehelfer in der Plege . 1991 machte er seine Ausbildung zum Gesundheits -und Krankenpfleger .

Bis heute ist Franz in diesem Beruf tätig . Franz hat schon einige Stationen durchlaufen und war sogar als Stationsleitung tätig .

Heute arbeitet er in der Unfallchirurgischen Poliklinik des UKA's .

Von seinen Patienten und Kollegen wird Franz sehr geschätzt .

Franz ist stehst den Patienten zugewandt und hat Tag für Tag Freude an seinem Beruf .

Sich Zeit für die Patienten zu nehmen das macht mein Pflegeprofi aus , der nicht trotz des mangelnden Zeitmanagement den Patienten vernachlässigt. Jemand der Fachwissen beherrscht und sich informiert ,dies passt zu Franz . Das ist mein Pflegeprofi .

Schließen

Admir Alavac aus Jüchen zum Portrait

Danke

Admir Alavac, Seniorenpark Carpe Diem, Jüchen vorgeschlagen von Marina aus Jüchen

Herr Alavac hat sich in Rekordzeit in die Herzen der Bewohner geschlichen, durch seine professionelle und überaus humorvolle Arbeit. Dankeschön!

Schließen

Natalie Bereshnoi aus Hückelhoven zum Portrait

Danke

Natalie Bereshnoi, Wirtz Medical GmbH, Hückelhoven vorgeschlagen von Theresa aus Erkelenz

Sie ist eine aussergewöhnliche Persönlichkeit und eine phantastische Erscheinung. Sie ist einfach eine wundervolle Kollegin. Sie hat mir das erstemal erklärt und gezeigt das der Tod etwas ist vor dem ich keine Angst haben muss. Es hat mein Leben sehr positiv verändert und dafür werde ich ihr immer dankbar sein. Durch dieses Erlebnis fühle ich mich im Beruf des Altenpflegers noch wohler und sicherer. Mit ihrem Lächeln, ihrer Freundlichkeit und Kompetenz gibt sie Kollegen wie Patzienten und deren Angehörigen Kraft und das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Es ist einfach wunderbar und wichtig das der Beruf Menschen wie sie hat, die mit Herz und Verstand anleiten und Kraft geben.

Schließen

Ulrich Wegner aus Mönchengladbach zum Portrait

Danke

Ulrich Wegner, Ambulanter Pflegedienst Daniel Noffer, Mönchengladbach vorgeschlagen von Theresa aus Erkelenz

Er ist ein absoluter Altagsheld, einer von denen denen man es nicht ansieht. Er ist in einem ungewöhnlichn Alter um nochmal eben eine Ausbildung zu machen aber hat sich dennoch dafür entschieden. Er ist ein herrausragender Schüler und das nicht nur aufgrund seiner Körpergröße sondern auch durch seine Motivation und Hingabe für Schule und Beruf. Nebenbei ist er auch noch bei der freiwilligen Feuerwehr. Er ist ein großartiger Schüler und wird eine noch großartigere Fachkraft werden. Ich vermute auch das er es auch noch viel weiter bringen wird denn er ist ein Macher und damit goldrichtig in diesem Beruf und wertvoll für alle Menschen.

Schließen

Seniorenstift Haus Lessing aus Bergkamen zum Portrait

Danke

Seniorenstift Haus Lessing, AdvoMedica Gmbh&Co.KG, Bergkamen vorgeschlagen von Hanna aus Berlin

Das Team Haus Lessing ist rund um die Uhr für seine Bewohnerinnen und Bewohner da. Mit viel Liebe und Herz kümmern sich jeden Tag 50 Pflege- Betreuungs- und Hauswirtschaftskräfte um 60 schwer- und schwerstpflegebedürftige, demenzkranke Bewohnerinnen und Bewohner. Das Team ist seit fast 25 Jahren in der stationären Pflege vor Ort aktiv und blickt auf viele Höhen und Tiefen zurück. Viele Bewohnerinnen und Bewohner haben bereits seit einigen Jahren hier ihr Zuhause gefunden, um ihren Lebensabend zu verbringen sowie Menschen, die ihnen das Gefühl geben, nicht allein zu sein, sondern Teil einer großen Familie. Das Team Haus Lessing ist einfach großartig. Pflege ist nicht lediglich ein Job für sie; im Pflegeleitbild heißt es: Alternde Menschen sind wie Museen: Nicht auf die Fassade kommt es an, sondern auf die Schätze im Innern. Diese inneren Schätze dürfen wir jeden Tag erleben. Danke!

Schließen

Kai Pasch und Team vom Wohnbereich 8 aus Jüchen zum Portrait

Danke

Kai Pasch und Team vom Wohnbereich 8, Seniorenpark Carpe Diem, Jüchen vorgeschlagen von Marina aus Jüchen

Kai Pasch und Team bieten neben hochprofessioneller Arbeit liebenswürdige und sehr sehr gute Betreuung voller Herzblut für die Bewohner weit über dem Durchschnitt und dem was sonst üblich ist. Dies soll ein Dankeschön sein!

Schließen

Amelie Beckmann aus Xanten zum Portrait

Danke

Amelie Beckmann, Sankt Josef-Hospital Xanten, Xanten vorgeschlagen von Thomas aus Kevelaer

Nach einer ersten Ausbildung ist Amelie sehr schwer erkrankt. Amelie hat vielen lebensbedrohlichen Komplikationen überwunden. Sie hat sich danach entschieden, selber andere Menschen zu helfen. Sie machte ein freiwilliges Praktikum und begann April 2018 die Ausbildung zur Gesundheits-und Krankenpflegerin.

Was Amelie auszeichnet: Der Alltag im Pflegeberuf ist nicht immer einfach. Amelie besitzt die Gabe, egal wo sie eingesetzt ist oder innerhalb des Krankenhauses auftaucht, sofort eine positive Stimmung in jede Abteilung, in jeden Mitarbeiter und auch in jeden Patienten zu zaubern. Sie ist eine sehr fröhliche, offene und liebenswerte Person und kann dies auf andere Menschen übertragen. Sie ist in der Lage, aus einer angespannten Situation eine freundliche Wohlfühlatmosphäre zu machen. Genau solche Pflegekräfte braucht die heutige Krankenhauswelt, empathisch, gewissenhaft und fröhlich!!

Schließen

Iris- Margerite- Erika aus Würselen zum Portrait

Danke

Iris- Margerite- Erika, Seniorenhaus Serafine, Würselen vorgeschlagen von Barbara aus Geilenkirchen

Das Pflegeteam zeichnet sich durch seine besondere Herzlichkeit aus. Neben den hohen fachlichen Kompetenzen der einzelnen Teammitglieder steht immer das Wohl ihrer Bewohner im Vordergrund. Die Kolleginnen und Kollegen pflegen und betreuen mit Herz und Verstand.Unabhängig davon welche Rolle jemand im Team abdeckt - der gegenseitige Respekt der Team-Kollegen ist jedem sicher. Wenn es mal nicht klappt wie geplant lässt sich das Team nicht gleich unterkriegen. Dann werden Workarounds gezaubert, Vorschläge gesammelt und Ideen geliefert wie man mit der aktuellen Situation besser umgehen kann. Die Leitungen des Teams haben stets eine offene Tür und ein offenes Ohr. Die Führungskräfte kennen die Stärken ihrer Mitarbeiter und fördern diese aktiv.

Schließen

Pflege betrifft uns alle

Angehörige, Kollegen, Freunde oder Nachbarn – fast jeder von uns kennt einen zu pflegenden Menschen in seinem näheren Umfeld. Oft sind es Menschen in hohem Alter oder solche mit einer Behinderung, die auf zusätzliche Hilfe angewiesen sind. Manchmal können aber auch ein Unfall oder eine Krankheit dazu führen, dass wir auf Pflege angewiesen sind. Was auch immer der Grund ist: In solchen Situationen bauen wir auf die Expertise und das Engagement der rund 1,2 Millionen Pflegefachkräfte in Deutschland.
Dass die Pflege so gut funktioniert, ist maßgeblich den Pflegefachkräften zu verdanken. Sie setzen sich Tag und Nacht, an Wochenenden wie an Feiertagen für die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Patienten ein und halten so die Qualität unseres Gesundheitssystems aufrecht. Damit das auch in Zukunft so bleibt, setzt sich der Verband der Privaten Krankenversicherung für die Anliegen und das Ansehen von Kranken- und Altenpflegern ein – auch über den Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ hinaus.

Hier können Sie nominieren!

Inhalte werden geladen …

Neu! Azubis nominieren

Inhalte werden geladen …

Die Jury sind Sie

Inhalte werden geladen …

Das gibt's zu gewinnen

Inhalte werden geladen …

Unser Schirmherr:

Der Wettbewerb macht deutlich, welche Leistung Pflegende jeden Tag erbringen.

Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung

Mehr erfahren

Rückblick: Die ersten Pflegeprofi-Gewinner

2017 feierte der Wettbewerb seine Premiere. Über 1.000 Kranken- und Altenpfleger, Kinderkrankenschwestern und Hebammen wurden von Patienten, Angehörigen, Freunden und Kollegen nominiert, über 25.000 Menschen haben abgestimmt – und am Ende schafften es drei Pflegeteams aufs Siegertreppchen.
Gemeinsam mit den anderen Landessiegern haben die Gewinner am 7. September 2017 im Berliner Reichstagsgebäude das „Fest der Pflegeprofis“ gefeiert und wurden in einem bewegenden Festakt ausgezeichnet. 

 

Unsere Gewinner aus 2017

1. Platz

Das Pflegeteam der kinderonkologischen Station E130 am Universitätsklinikum Jena

Cookies

Dieses Element setzt Cookies ein. Um es anzuzeigen, stimmen Sie bitte im Hinweisbalken dem Einsatz von Cookies zu.

2. Platz

Das Team der Interdisziplinären Notaufnahme UKD KNAS1 des Dresdner Universitätsklinikums Carl Gustav Carus

Cookies

Dieses Element setzt Cookies ein. Um es anzuzeigen, stimmen Sie bitte im Hinweisbalken dem Einsatz von Cookies zu.

3. Platz

Die Krankenpflegerinnen Janine Heuer und Ina Strutz von der Neurologie-Station N4 des Regio Klinikums in Pinne­berg

Cookies

Dieses Element setzt Cookies ein. Um es anzuzeigen, stimmen Sie bitte im Hinweisbalken dem Einsatz von Cookies zu.