Pressemitteilung

Start der Online- Abstimmung für den Bundessieg

Sechzehn Pflegeprofis und Pflegeteams aus ganz Deutschland stehen im Finale zur Wahl von „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis“. Von heute bis zum 31. Oktober kann jeder auf www.deutschlands-pflegeprofis.de per Mausklick darüber abstimmen, welche Landessiegerinnen und Landessieger die Auszeichnung erhalten sollen.

Patienten, Angehörige, Freunde und Kollegen hatten die Pflegeprofis zuvor für ihr großes Engagement für den Wettbewerb des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV) vorgeschlagen. Insgesamt über 750 Pflegeprofis und Pflegeteams wurden im Frühjahr deutschlandweit für die Auszeichnung nominiert. Mit weit über 41.000 Stimmen haben die Bürgerinnen und Bürger in der ersten Abstimmungsrunde die Siegerinnen und
Sieger in den sechzehn Bundesländern ermittelt.

Am 18. November treffen sich alle Preisträger aus den Bundesländern zum „Fest der Pflegeprofis“ in Berlin im TIPI am Kanzleramt. Dort erhalten die Bundessieger ihre Auszeichnung aus den Händen von Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, dem Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung und Schirmherr des Wettbewerbs.
Die Bundessieger des Wettbewerbs erhalten zudem je 2.000 Euro Preisgeld. Für die Zweitplatzierten gibt es 1.000 Euro, für die Drittplatzierten 500 Euro.
 

Folgende Landessiegerinnen und -sieger stehen zur Wahl:

(Videos über die Pflegeprofis und die Landespreisverleihungen)

  • Baden-Württemberg: Pflegeteam der Frühchenstation (neonatologische Intensivstation), Olgahospital des Klinikums Stuttgart
  • Bayern: Pflegeteam der Intensiv- und Anästhesiepflege, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder München
  • Berlin: Pflegeteam 4A der Interdisziplinären Station und Pandemiestation am Sana Klinikum Lichtenberg
  • Brandenburg: Pflegeteam der Station 2 am Sana-Herzzentrum Cottbus
  • Bremen: Pflegeteam vom Haus Da Vinci, Stiftung Friedehorst
  • Hamburg: Pflegeteam der Geriatrie 2 (COVID-Station), Kath. Marienkrankenhaus Hamburg
  • Hessen: Intensivteam 31-32 am St. Josefs-Hospital Wiesbaden
  • Mecklenburg-Vorpommern: Pflegeteam der Inneren Medizin A2 am Sana HANSE-Klinikum Wismar
  • Niedersachsen: Sybille Dodimead, Sana Klinikum Hameln-Pyrmont
  • Nordrhein-Westfalen: Ulrike Wellkamp, Universitätsklinikum Münster (UKM)
  • Rheinland-Pfalz: Pflegeteam der Kinderonkologie am Kinderonkologischen Zentrum der Unimedizin Mainz
  • Saarland: Pflegeteam der Intensivstation am Marienhaus Klinikum St. Wendel-Ottweiler
  • Sachsen: Pflegeteam der COVID-Station (ehem. K111) am Klinikum Chemnitz
  • Sachsen-Anhalt: Pflegeteam der Internistischen Intensivstation G, Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau
  • Schleswig-Holstein: Pflegeteam der Station A1 am Sana Regio Klinikum Pinneberg
  • Thüringen: Pflegeteam der Kinderonkologie Station E 130 am Uniklinikum Jena

Und für wen Stimmen Sie ab?

Jetzt abstimmen