Pressemitteilung

Die Bundessieger stehen fest

Mehr als 60.000 Menschen haben abgestimmt und die Wahl zu „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis“ entschieden: Auf Platz 1 wurde das Pflegeteam der Kinderonkologie-Station E 130 des Uniklinikums Jena gewählt. Ihre Auszeichnung ist außergewöhnlich, denn schon 2017 waren sie Bundessieger. Damals wie heute ist ihre Fähigkeit, Halt zu geben in schwierigster Zeit, zusammen mit ihrer Kompetenz und Leidenschaft für die Pflege das, was ihre kleinen Patienten und deren Angehörige begeistert.

Die Wahl für die Plätze 2 und 3 wurde richtig spannend, denn nur wenige Stimmen machten den Unterschied: Pflegeprofi Ulrike Wellkamp vom Universitätsklinikum Münster feiert mit dem zweiten Platz einen tollen Abschluss nach 45 engagierten Jahren in der Pflege. Sie hat die Patienten stets in den Mittelpunkt ihres Handelns gestellt und als Teamplayerin auch ihre Kollegen darin bestärkt.

Ganz knapp dahinter liegt auf Platz 3 das Pflegeteam aus Halle-Dölau. Die Profis der internistischen Intensivstation G1 des Krankenhauses Martha-Maria haben in der Pandemie für viele Menschen schier Unglaubliches geleistet. Auch unter höchster Belastung standen sie ihren Patienten in den Wochen des bangen Wartens auf Genesung fachlich und menschlich bei.

„Ich finde es großartig, dass mit dem Preis die professionellen Qualitäten der Pflegeexpertinnen und -experten in den Vordergrund gestellt werden“, sagte Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung und Schirmherr des Wettbewerbs in seinem Grußwort und gratulierte den Bundessiegern herzlich zu ihrem Erfolg. „Genießen Sie diese Anerkennung und Auszeichnung.“

„Jede einzelne der über 60.000 Stimmen ist ein öffentliches Dankeschön für die Pflegeprofis“, freute sich der PKV-Vorsitzende Dr. Ralf Kantak. Der Wettbewerb zeige, „wie viele tolle, liebenswerte und überzeugte Pflegekräfte es gibt und wie herausfordernd, aber auch wie spannend und wie erfüllend sie ihren Beruf erleben“.


Hintergrund

Im Jahr 2017 hat der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) den Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ ins Leben gerufen, um auf die Bedeutung einer guten Pflege aufmerksam zu machen. Denn für ihren täglichen Einsatz und ihr persönliches Engagement verdienen alle rund 1,2 Millionen Pflegeprofis in Deutschland neben guten Arbeitsbedingungen und einer fairen Vergütung vor allem auch Wertschätzung.

Vorgeschlagen werden die Pflegekräfte von Patienten, Angehörigen, Freunden und Kollegen; für sie abstimmen können dann alle Internetnutzer. Aus allen Nominierten werden per Online-Abstimmung die Landessieger in den Bundesländern gewählt; aus diesen werden dann in einer zweiten Online-Abstimmung die drei Bundessieger bestimmt.

Die Bundessieger erhalten 2.000 Euro Preisgeld. Für die Zweitplatzierten gibt es 1.000 Euro, für die Drittplatzierten 500 Euro.