Pressemitteilung

Die 16 Landessieger stehen fest

Berlin, den 9. Juni 2021

Spannung bis zum Schluss: Nach einer vierwöchigen Online-Abstimmung auf www.deutschlands-pflegeprofis.de freuen sich 16 examinierte Pflegekräfte und Pflegeteams über ihren Sieg. Sie stehen dabei auch stellvertretend für die 1,2 Millionen Pflegekräfte in Deutschland, die sich täglich engagiert um bedürftige Menschen kümmern und öffentliche Wertschätzung verdienen. Die stolzen Gewinnerinnen und Gewinner arbeiten in allen Bereichen der professionellen Pflege, von der Klinik bis zum Altenheim. Vorgeschlagen wurden sie von Patienten, Angehörigen, Freunden und Kollegen; online für sie abstimmen konnten alle Interessierten.

„Wir freuen uns mit allen Siegern und gratulieren ganz herzlich zu ihrem Erfolg“, sagt PKV-Verbandsdirektor Florian Reuther. „Die Auswahl haben diejenigen getroffen, die es besonders gut wissen müssen: Patienten, Pflegebedürftige, Angehörige, Kollegen und Freunde.“ Das Ergebnis der vergangenen Wochen kann sich sehen lassen: Über 750 Nominierungen und mehr als 41.000 abgegebene Stimmen. „Das Interesse war groß, öffentlich ‚Danke‘ zu sagen. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist das ein tolles und wichtiges Signal für alle Pflegeprofis in Deutschland, die täglich mit Leidenschaft arbeiten“, so Reuther.

„Ich bin begeistert, dass so viele Menschen mitgemacht und somit ihre Wertschätzung für die unverzichtbare Arbeit der professionellen Pflegekräfte gezeigt haben“, freut sich Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung und Schirmherr des Wettbewerbs. „Ich hoffe, dass es die Pandemie im November zulässt und ich alle Preisträgerinnen und Preisträger in Berlin beim ‘Fest der Pflegeprofis‘ persönlich kennenlernen kann.“

Zunächst stehen jedoch im Juli und August die regionalen Preisverleihungen an, die bei den Pflegeprofis vor Ort stattfinden. Im Oktober startet der Wettbewerb in die zweite Runde: Bis zum 31. Oktober werden per Online-Abstimmung die Bundessieger gewählt. Sie erhalten je 2.000 Euro Preisgeld. Die Zweitplatzierten erhalten 1.000 Euro, die Dritten 500 Euro.
 

Die Landessiegerinnen und -sieger sind:

Baden-Württemberg
Pflegeteam der Frühchenstation (neonatologische Intensivstation), Olgahospital des Klinikums Stuttgart

Bayern
Pflegeteam der Intensiv- und Anästhesiepflege, Barmherzige Brüder Krankenhaus München

Berlin
Pflegeteam 4A, Interdisziplinäre Station und Pandemiestation, Sana Klinikum Lichtenberg

Brandenburg
Pflegeteam der Station 2, Herzchirurgie, Sana Herzzentrum Cottbus

Bremen
Team der Pflege-Einrichtung Da Vinci, Stiftung Friedehorst

Hamburg
Pflegeteam der Geriatrischen Station 2, COVID-Station, Marienkrankenhaus Hamburg

Hessen
Intensivpflegeteam 31-32, St. Josefs-Hospital Wiesbaden

Mecklenburg-Vorpommern
Pflegeteam der Klinik für Innere Medizin im Sana HANSE-Klinikum Wismar

Niedersachsen
Sybille Dodimead, Hygiene und Infektionsprävention, Sana Klinikum Hameln-Pyrmont

Nordrhein-Westfalen
Ulrike Wellkamp, Gastroenterologie, Universitätsklinikum Münster

Rheinland-Pfalz
Pflegeteam der Kinderonkologie, Kinderonkologisches Zentrum der Universitätsmedizin Mainz

Saarland
Pflegeteam der Intensivstation, Marienhaus Klinikum St. Wendel-Ottweiler

Sachsen
Pflegeteam der K111, Klinik für Infektions- und Tropenmedizin, COVID-Station, Klinikum Chemnitz

Sachsen-Anhalt
Pflegeteam der internistischen Intensivstation G1, Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau

Schleswig-Holstein
Pflegeteam der A1, Gastroenterologie, Klinikum Pinneberg

Thüringen
Pflegeteam der Kinderonkologie Station E 130, Uniklinikum Jena

Und für wen Stimmen Sie ab?

Jetzt abstimmen