Pressemitteilungen

Bewegende Ehrung für „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“

15.09.2017

Als Höhepunkt des vom PKV-Verband ausgerufenen Wettbe­werbs „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“, fand im Berliner Reichstagsgebäude das „Fest der Pflegeprofis“ statt. Gemein­sam mit allen 16 Landessiegern wurden die erstplatzierten Pflege-Teams in einem bewegenden Festakt ausgezeichnet.

Die Preisträger als „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ sind:

1. Platz: Das Pflegeteam der kinderonkologischen Station E130 am Universitätsklinikum Jena -  zum Video-Kurzportrait Platz 1

2. Platz: Das Team der Interdisziplinären Notaufnahme UKD KNAS1 des Dresdner Universitätsklinikums Carl Gustav Carus -  zum Video-Kurzportrait Platz 2

3. Platz: Die Krankenpflegerinnen Janine Heuer und Ina Strutz von der Neurologie-Station N4 des Regio Klinikums in Pinne­berg - zum Video-Kurzportrait Platz 3

Als Schirmherrin des Wettbewerbs gratulierte die Patientenbe­auftragte und Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Ingrid FISCHBACH, in einer Video-Botschaft und würdigte den Einsatz der Pflegeprofis: „Sie leisten tagtäglich Arbeit am Men­schen – mit Herzblut, mit Empathie, mit Engagement. Wir freuen uns sehr, dass Sie heute die Gelegenheit haben, endlich den Dank zu erfahren, den sie mehr als verdient haben.“

Karl-Josef LAUMANN, Minister für Arbeit, Gesundheit und Sozi­ales des Landes Nordrhein-Westfalen, hob in seiner Würdigung hervor: „Sie üben Ihren Beruf heute in einer großen und anspruchsvollen Professionalität aus. Sie bringen aber auch mit, was man ebenfalls in dieser Gesellschaft braucht, was man auch im besten Sozialstaat braucht: Menschlichkeit. Der Sozialstaat kann so perfekt sein, wie er will, er kommt ohne Menschlichkeit und Barmherzigkeit nicht aus. Und das strahlt die Pflege in viele Bereiche des Gesundheitssystems aus.“

Insgesamt wurden in dem Publikumswettbewerb rund 400 Pflegeprofis und Pflege-Teams nominiert und mehr als 25.000 Online-Stimmen für die Nominierten abgegeben.

Zur Bildergalerie, den Preisträger-Videos und weiteren Eindrücken vom Fest der Pflegeprofis

Immer mit vollem Einsatz dabei: „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ ausgezeichnet

15.08.2017

Mit dem Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ prämiert der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) herausragendes Engagement in der Pflege. Über 1.000 Kranken- und Altenpfleger, Kinderkrankenschwestern und Hebammen wurden von ihren Patienten, von Angehörigen, Freunden oder Kollegen für den Wettbewerb nominiert. Nach der finalen Online-Abstimmung stehen nun drei von ihnen als Bundessieger fest. Die Preisverleihung findet am 7. September in Berlin statt.

Von den 16 Landessiegern aus der ersten Runde haben sich drei Teams bundesweit durchgesetzt. Auf Platz eins: das Pflegeteam der kinderonkologischen Station E130 am Universitätsklinikum Jena. Es folgen aus dem Dresdner Universitätsklinikum Carl Gustav Carus das Team der Interdisziplinären Notaufnahme UKD KNAS1 sowie aus Pinneberg die Pflegerinnen Janine Heuer und Ina Strutz von der Station N4 des Regio Klinikums.

Die Geehrten stehen stellvertretend für mehr als 1,5 Millionen Menschen, die in der Pflege arbeiten. „Nur mit dem großen Engagement dieser Menschen kann Deutschland das hohe Niveau seiner gesundheitlichen Versorgung jeden Tag sichern“, betont PKV-Verbandsdirektor Volker Leienbach. „Die hohe Beteiligung am Wettbewerb zeigt überdies, wie wichtig den Menschen in Deutschland eine gute Pflege ist.“

Die Patientenbeauftragte und Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung Ingrid Fischbach, unter deren Schirmherrschaft der Wettbewerb steht, meint dazu: „Ich freue mich, dass dieser Preis den Pflegenden die Wertschätzung entgegenbringt, die sie zweifelsohne tagtäglich für ihre hohe Fachlichkeit und Sozialkompetenz verdient haben.“

Insgesamt wurden mehr als 25.000 Stimmen für die Nominierten abgegeben. Die drei Gewinner erhalten Preise in Höhe von bis zu 2.000 Euro für sich und ihr Team. Alle Landesieger werden zur feierlichen Preisübergabe beim „Fest der Pflegeprofis“ am 7. September 2017 in Berlin erwartet.

Endspurt beim Bundeswettbewerb für Deutschlands beliebteste Pflegeprofis

03.08.2017

Bei der Suche nach „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis“ ist die erste Abstimmungsphase beendet. Fast 1.000 Pflegerinnen, Pfleger und Pflege-Teams wurden von Patienten, Angehörigen, Freunden und Kollegen für den Wettbewerb nominiert. Die Begründungen zeigen eine große Wertschätzung für das tägliche Engagement und den Einsatz der Pflegeprofis in Deutschland.

Die 16 Landessieger stehen fest und sind nun in der Endauswahl. Die finale Online-Abstimmung zur Wahl der Bundessieger hat begonnen. Noch bis zum 13. August kann jedermann auf dem Portal „www.deutschlands-pflegeprofis.de“ per Klick für seine Favoriten abstimmen:

  • Baden-Württemberg: Team der Brückenpflege STELLA Care, Klinikum Esslingen GmbH, 73730 Esslingen
  • Bayern: PalliativTeam Erding, 85435 Erding
  • Berlin: "Team Franzi" PARITÄTISCHES Seniorenwohnen gGmbH, 13057 Berlin
  • Brandenburg: Marian Willi Beyer, Intensivpfleger, WIB homecare GmbH, 14913 Jüterbog
  • Bremen: Tobias Moos, Krankenpfleger, Klinikum Bremen Mitte, 28205 Bremen
  • Hamburg: Henning Bolle, Pflegeexperte für Anästhesie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), 20251 Hamburg
  • Hessen: Team der Intensivstation im DRK-Krankenhaus Biedenkopf, 35216 Biedenkopf
  • Mecklenburg-Vorpommern: Pflegeteam der Zentralen Notaufnahme im Sana HANSE-Klinikum Wismar, 23966 Wismar
  • Niedersachsen: Stephan Borne, Krankenpfleger, Sana Klinikum Hameln-Pyrmont, 31785 Hameln
  • Nordrhein-Westfalen: Team der Caritaspflegestation Monschau-Roetgen-Simmerath, 52152 Simmerath
  • Rheinland-Pfalz: Sebastian Heilsberger, Pflegedienstleiter, Kliniken Bad Neuenahr GmbH & Co. KG, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
  • Saarland: Team der Inneren in der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof, 66539 Neunkirchen
  • Sachsen: Team der Interdisziplinären Notaufnahme UKD KNAS1, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, 01307 Dresden
  • Sachsen-Anhalt: Team der DRK Ambulante Pflege Börde GmbH, 39340 Haldensleben
  • Schleswig-Holstein: Janine Heuer & Ina Strutz - Station N4 - Regio Klinikum Pinneberg, 25421 Pinneberg
  • Thüringen: Onkologische Schwestern der Station E130 der Kinderklinik der Universität Jena, 07747 Jena-Lobeda

Die Gewinner, „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“, werden am 7. September im Berliner Reichstagsgebäude unter der Schirmherrschaft der Patientenbeauftragten und Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung, Ingrid Fischbach, ausgezeichnet.

Machen Sie mit und wählen Sie Ihren beliebtesten Pflegeprofi unter www.deutschlands-pflegeprofis.de.

Jetzt abstimmen für die beliebtesten Pflegeprofis!

05.05.2017

Es wird spannend: Bei der Suche nach „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis“ hat die erste Abstimmungsphase begonnen. Fast 1.000 Pflegerinnen, Pfleger und Pflege-Teams aus ganz Deutschland wurden von Patienten, Angehörigen, Freunden und Kollegen für den Wettbewerb des PKV-Verbands vorgeschlagen. In persönlichen Botschaften hatten sie ihre Wertschätzung für das tägliche Engagement und den großen Einsatz der Pflegeprofis zum Ausdruck gebracht.

Bis zum 31. Mai 2017 werden im Rahmen einer Online-Abstimmung zunächst die 16 Landesgewinner ermittelt. Dabei zählt jede Stimme: Über Deutschlands beliebteste Pflegeprofis entscheidet das Publikum. Auf www.deutschlands-pflegeprofis.de können Sie Ihre Favoriten markieren.

Die Kandidaten mit den meisten Stimmen pro Bundesland werden zu Landessiegern gekürt. In einer zweiten Abstimmungsrunde zwischen dem 24. Juli und dem 13. August 2017 werden unter den Landesgewinnern dann die drei Hauptgewinner ermittelt. Als Hauptpreis winkt ein Wellness-Urlaub bzw. ein Team-Event im Wert von 2.000 Euro.

Auf der zentralen Preisverleihung beim „Fest der Pflegeprofis“ am 7. September in Berlin wird Karl-Josef Laumann (CDU), Patientenbeauftragter der Bundesregierung und Schirmherr des Wettbewerbs, dann die beliebtesten Pflegerinnen und Pfleger Deutschlands auszeichnen.

„Uns haben in den vergangenen Wochen viele beeindruckende Einsendungen erreicht“, berichtet PKV-Verbandsdirektor Volker Leienbach. „Die vielen Dankesbotschaften stehen nicht nur für die weltweit anerkannte Leistungsfähigkeit des deutschen Gesundheitssystems, sondern auch für die Wertschätzung den Menschen gegenüber, die in Gesundheitsberufen mit großem Engagement dieses Versorgungsniveau sicherstellen.“

PKV-Pflegewettbewerb: Noch bis zum 30. April Kandidaten nominieren

05.04.2017

Noch bis 30. April 2017 können Patienten sowie Angehörige, Kollegen oder Freunde ihre Lieblingspflegerin bzw. ihren Lieb­lingspfleger auf der Internetplattform www.deutschlands-pflege­profis.de für den Wettbewerb vorschlagen.

Mehr als 200 Pflegeprofis wurden bereits nominiert und kandi­dieren für die Auszeichnung. Ab Mai 2017 kann das Publikum in einer Online-Abstimmung die Nominierten zunächst zum „Beliebtesten Pflegeprofi“ ihres Bundeslandes wählen. Die Landessieger kommen dann in die zweite Runde: Wer hier die meisten Stimmen auf sich vereint, wird „Deutschlands belieb­tester Pflegeprofi“.

Die Sieger werden im September vom Schirmherrn des Wett­bewerbs, dem Pflegebeauftragten der Bundesregierung Karl-Josef Laumann, in Berlin geehrt. Hauptpreis ist ein Wellness-Urlaub bzw. ein Team-Event im Wert von 2.000 Euro. Unter allen Einsendern verlost der PKV-Verband zudem ein exklusives Wellness-Paket.

Teilnehmen können Pflegerinnen und Pfleger aus allen Pflege­berufen, als Einzelperson oder im Team. Voraussetzung ist, dass die Kandidaten volljährig sind und in Deutschland als (Kranken-)Pfleger arbeiten, dass sie eine Pflegeausbildung absolviert haben bzw. sich in einer Ausbildung dazu befinden.

„Die persönliche Zuwendung und das Engagement der Pflege­rinnen und Pfleger sind entscheidend für die gute Versorgung der Patienten“, erklärt PKV-Verbandsdirektor Volker Leienbach: „Sie haben eine hohe Wertschätzung verdient, denn wir verdan­ken ihnen ganz wesentlich, dass wir in Deutschland eines der besten Gesundheitssysteme der Welt haben.“

Weitere Informationen sowie Materialien zum Download finden Sie unter www.deutschlands-pflegeprofis.de

PKV-Verband startet Wettbewerb „Gesucht: Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“

01.02.2017

Über 1,5 Millionen Menschen arbeiten in Deutschland in der Pflege, im Krankenhaus, im Pflegeheim oder auch zuhause. Fleißig und engagiert sind sie die Stütze unseres Gesundheitssystems, doch viel zu selten erfahren sie die Anerkennung, die ihnen zusteht.

Der PKV-Verband startet deshalb den Wettbewerb „Gesucht: Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“. Auf der Plattform www.deutschlands-pflegeprofis.de können ab sofort bis zum 30. April 2017 Patienten sowie Angehörige, Kollegen oder Freunde ihren Lieblingspfleger bzw. ihre Lieblingspflegerin mit einer persönlichen Botschaft nominieren und als „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofi“ vorschlagen. Entscheidend ist die Sympathie – die überzeugendste Geschichte, die Pfleger mit dem empathischsten Profil gewinnen. Als Hauptpreis winkt ein einwöchiger  Wellnessurlaub mit Begleitung bzw. ein Teamevent im Wert von 2.000 Euro. Unter allen Mitwirkenden, die einen Pflegeprofi oder ein Pflegeteam vorschlagen, verlost der PKV-Verband zudem ein exklusives Wellnesspaket.

Teilnehmen können Pflegerinnen und Pfleger aus allen Pflegeberufen, als Einzelperson oder im Team. Voraussetzung ist, dass die Kandidaten volljährig sind und in Deutschland als Pfleger arbeiten, dass sie eine Pflegeausbildung absolviert haben bzw. sich in einer Ausbildung dazu befinden.

Die Pflegeprofis, die bis zum 31. Mai 2017 die meisten Stimmen in ihrem Bundesland erhalten haben, werden zum „Fest der Pflegeprofis“ nach Berlin eingeladen. Bei der  Preisverleihung auf dem Reichstag wird Karl Josef Laumann (CDU), Patientenbeauftragter der Bundesregierung und Schirmherr des Wettbewerbs, die beliebtesten Pflegerinnen und Pfleger auszeichnen.

Der Wettbewerb ist ein Element der laufenden Informationskampagne „Für unsere Gesundheit“ des PKV-Verbandes. „Wir möchten das große Engagement der Menschen in den Gesundheitsberufen zum Ausdruck bringen“, erklärt Verbandsdirektor Volker Leienbach den Ansatz der Kampagne. Die Wertschätzung für einzelne Personen und Berufe zeige zugleich die hohe Leistungsfähigkeit des deutschen Gesundheitssystems – an dem die PKV einen wichtigen Anteil hat.

Weitere Infos sowie Materialien zum Download finden Sie unter www.deutschlands-pflegeprofis.de