Azubi- und Profi-Preisverleihung Hessen

„Pflegen mit Leidenschaft und Hingabe“

Es war eine herzliche Veranstaltung, auf der gleich zwei Pflegeprofis an einem Nachmittag geehrt wurden. Denn die hessischen Landessieger in der Kategorie „Profi“ und „Azubi“ arbeiten alle im Sana Klinikum Offenbach. Was die Gewinner auszeichnet? Toller Teamesprit, Engagement und eine grundsympathische Art.

Das Pflegeteam der Station 3C der Kinderklinik vom Sana Klinikum Offenbach pflegt schwerkranke Kinder und zaubert dabei den kleinen Patienten immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. „Die Kolleginnen und Kollegen pflegen mit Leidenschaft und Hingabe“, lobt Teamleiterin Astrid Hüls die große Leistung und Einsatzbereitschaft ihres Teams. Diese besondere Herzlichkeit und Wärme zeichnet auch Azubi-Landessieger Lukas Dieter aus. Er kam vor drei Jahren über ein Praktikum in seinen Traumberuf. „Ein Gewinn für die Krankenpflege, die Patientinnen und Patienten und jedes Team,“ finden seine Kolleginnen und Kollegen – und jemand, der sich wirklich für die Patienten, ihre Erkrankungen und ihre Geschichte interessiert. Er bleibt übrigens nach bestandenem Examen am Sana Klinikum.

Auch der hessische Sozialminister Kai Klose fand auf der Preisverleihung anerkennende Worte für die Leistung der Pflegekräfte: „Im Pflegeberuf ist die fachliche Qualifikation ebenso von Bedeutung wie persönliche Zuwendung und menschliche Nähe. Dass dies gelingen kann und bei großen und kleinen Patienten und Angehörigen auf ungeteilt positives, dankbares Echo stößt, zeigt beispielhaft die besonders große Zahl an Herzen für die Pflegekräfte am Offenbacher Sana Klinikum.“ Der Minister ging dann gleich mit gutem Beispiel voran und stimmte online für beide Landessieger ab. Das macht zwei Stimmen mehr auf dem Weg zum Bundessieg!  

Klinikums-Pflegedirektor Nils Dehe ist stolz auf „seine“ Pflegeprofis. „Schon die Nominierung und Teilnahme von insgesamt acht Teams bzw. Einzelpersonen aus unserem Klinikum war ein großes Kompliment für den wertschätzenden Umgang unserer Pflegekräfte mit den Patienten.“ Und so soll es bleiben. Jetzt freuen sich aber alle erst einmal über den Landessieg und auf die bevorstehende Reise nach Berlin – gerne als „Deutschlands beliebteste Pflegeprofi“. Und dafür wollen die hessischen Landessieger gemeinsam mit ihrem Arbeitgeber noch ordentlich trommeln.

Weitere Informationen zu den Siegern und zur Preisverleihung:
> Azubi-Siegerporträt
> Profi-Siegerporträt