Danke

Pflegeteam der Leukämiestation/C5A des UKE (Hamburg - Eppendorf), C5A/ Leukämiestation im Zentrum für Onkologie, Hamburg vorgeschlagen von Andrea aus Lübeck

Nach meiner Diagnose Leukämie (AML und ALL mit einem Gendefekt) wurde ich nach einer ersten Chemo von einem kleineren Lübecker Krankenhaus ins UKE nach Hamburg verlegt. Ich hatte die Befürchtung, dass ich in einem KH solch einer Größe nur eine Nummer wäre, allerdings zerschlugen sich meine Befürchtungen schnell. Das Pflegepersonal ist sehr sensibel und führsorglich im Umgang mit den Patienten. Egal wie der Umgang von den Patienten mit dem Pflegepersonal oder die Hektik durch Ausfall von Kollegen war, sie hatten immer ein Ohr, kannte die Besonderheiten der Patienten und gingen darauf ein. 3 Monate durchlief ich mehrere Stationen und der positive Eindruck blieb. Man hat jeden Tag gemerkt, dass es für diese Menschen nicht nur ein Job, sondern eine Berufung ist.

Diese Aufmerksamkeit und besondere Behandlung hat mir geholfen diese Krankheit in den ganz schwierigen Moment durchzustehen.

Schließen